News

19.02.2018
Aus dem Vorstand VTL

Für die ganztägige Februarsitzung traf sich der Vorstand VTL auf dem Betrieb von Jörg und Mägi Streckeisen in Berg. Nach Abarbeiten der reich bestückten Traktandenliste konnte bei einer interessanten Betriebsbesichtigung auch noch ein sowohl geselliger wie fachlicher Teil eingebaut werden. Als 24-Jähriger übernahm Jörg Streckeisen im Jahr 1989 den am östlichen Ortsende von Berg gelegenen Betrieb und führ...

» weiterlesen

19.02.2018
Aus dem Vorstand VTL

Der Vorstand VTL hat an einer Strategie-Umfrage des SBV teilgenommen, welche sich auf die kommende Generation in rund 30 Jahren ausrichtet. Der Vorstand findet es richtig, dass sich die einheimische Landwirtschaft aus Familienbetrieben zusammensetzt, welche auch mehrheitlich als Haupterwerbsbetriebe bewirtschaftet werden. Aufgrund der zunehmenden Belastung der Betriebsleiter soll es einem Familienbetrieb finanziell möglich sein, ei...

» weiterlesen

13.02.2018
Startschuss gefallen: Jetzt anmelden für den 1.-August-Brunch!

Ob Mini-, Midi- oder Maxi-Brunch ist egal, Hauptsache Sie sind dabei und stellen mit uns einen unvergesslichen 1.-August-Brunch auf die Beine. Jede Bauernfamilie kann den Brunch so gestalten, wie es ihr gefällt und wie sie es am besten bewältigen kann. In jedem Fall ist der Brunch ein idealer Anlass, um für die Angebote auf dem eigenen Betrieb und für die Schweizer Landwirtschaft zu werben. Laden auch Sie Herr und Fr...

» weiterlesen

13.02.2018
Vom BäuerinnenZmorge können Sie drei "G" erwarten!

In einem Monat, am 8. März, lädt die Kommission Frauen in der Landwirtschaft zum 2. Bäuerinnen Zmorge ein. Es wird Sie ein reichhaltiges Zmorgebuffet für ausgiebigen Genuss erwarten. Es werden sich Frauen aus der Landwirtschaft als Nachbarinnen, Bekannte, Kolleginnen – oder noch fremd – begegnen und eine bunte Gesellschaft bilden. Einen Gedankenanstoss für den Frühling wird Ihnen Karin Buchs mit auf den Weg gebe...

» weiterlesen

07.02.2018
Februar - Monat der Agroberatungsvereine

Vermehrte Telefone und E-Mails der vielen Obmänner sind zurzeit nichts Spezielles. Zahlreiche Einladungen zu Veranstaltungen der Agroberatungsvereine gehen in diesen Tagen, wie stets in dieser Jahreszeit, bei uns ein. Doch ist deren Ziel damit nicht erreicht. Nun gilt es für uns, Einladungen zu verpacken, Werbung zu koordinieren, E-Mails zu versenden – Arbeiten, welche wir von der Geschäftsstelle den Vorständen der Agroberatung...

» weiterlesen

07.02.2018
emmental-Schiff hält Kurs

Die emmental blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Dank dem guten Resultat erhalten die Kunden-Genossenschafter/-innen 2018 15 Prozent der Jahresprämie bar auf die Hand ausbezahlt. Dabei ist das Umfeld nicht einfach. Mit harten Bandagen und grossen Rabatten kämpfen die Versicherer um Marktanteile. Der Zuwachs des Prämienvolumens und des Marktanteils zeugen vom Erfolg der emmental bei ihren Kunden. Die emment...

» weiterlesen

30.01.2018
Winterzeit - Sturmzeit

Seit Anfang Jahr wird auch die Schweiz immer wieder von heftigen Stürmen heimgesucht. Erst der Orkan Burglind, dann die Sturmtiefs Evi und Friederike ... dazu aussergewöhnlich viel Schnee in den Bergen, von der Umwelt abgeschnittene Regionen, Hochwasser und so weiter und so fort ... was für ein Jahresbeginn! Ich hoffe, Sie haben die Wetterkapriolen unbeschadet überstanden und sind weniger turbulent ins 2018 gestartet. Eigentlich sind...

» weiterlesen

23.01.2018
Aus dem Vorstand VTL

An seiner ersten Sitzung im 2018 hat der Vorstand die Auflösung der Fachkommission Agrotourismus und Direktvermarktung auf deren Antrag beschlossen. Dem Vorstand ist die Öffentlichkeitsarbeit, welche alle Agrotouristiker und Direktvermarkter täglich leisten, auch künftig ein Anliegen. Deshalb wird er Projekte wie «Buurehof erläbe» oder das geplante Wimmelbuch weiterhin unterstützen. In der Annahme, dass die gepl...

» weiterlesen

23.01.2018
Die Jahresperlenkette

Liebe Leserinnen und Leser Die Festtage wie auch die Tage zwischen dem alten und neuen Jahr liegen bereits einige Zeit zurück. In der Silvesternacht haben wir als Familie einen Spaziergang gemacht, blieben stehen und schauten den Vollmond an. Dabei erzählten wir einander die «Highlights», die Perlen aus dem zu Ende gehenden Jahr. Wir haben so viel Schönes erlebt, das ins neue Jahr nachklingt und deren Erinnerungen das Herz erw...

» weiterlesen

16.01.2018
Liebe Leserinnen und Leser

Ich wünsche Ihnen allen ein gesundes und erfolgreiches 2018! Ich hoffe, dass es auch agrarpolitisch ein gesundes Jahr wird, liegt mir doch die Gesamtschau des Bundesrates zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik, welche letzten November veröffentlich wurde, etwas auf dem Magen. In- und ausländische Märkte sollen durch Handelsabkommen besser vernetzt und der Grenzschutz mit Blick auf Freihandelsabkommen abgebaut werden. Der Bundesrat ze...

» weiterlesen

16.01.2018
Agrisano wächst weiter

Die Kosten im Schweizer Gesundheitswesen sind im 2017 weiter angestiegen, womit über alle Krankenkassen hinweg für 2018 ein Prämienanstieg resultierte – auch bei der Agrisano. Dennoch behauptete sich die bäuerliche Kasse als eine der günstigsten im Land. Nicht von ungefähr verzeichnete die Agrisano per 1. Januar 2018 ein Mitgliederwachstum. Der Zuwachs beträgt knapp 3 %, sodass bereits 133 500 Pe...

» weiterlesen

27.12.2017
Aus dem Vorstand VTL

An seiner letzten Sitzung im 2017 liess sich der Vorstand VTL von Regierungspräsidentin Carmen Haag bezüglich Umsetzung der Gewässerräume im Thurgau informieren. In einer ersten Phase legt der Kanton die Gewässerräume bis Ende 2018 behördenverbindlich fest. Dieser Raumbedarf für Gewässer dient als Hilfsmittel bei der Beurteilung von Planungs- und Baugesuchen. In einer zweiten Phase wird der Gewässerraum ...

» weiterlesen

19.12.2017
Wenn alles zuviel wird ...

Unter diesem Motto stand das diesjährige Bäuerinnenforum – ein Thema, das Emotionen auslöst und auf grosses Interesse gestossen ist. 160 Personen fanden den Weg nach Weinfelden, um den interessanten Ausführungen von Beat Heuberger, Oberarzt des externen psychiatrischen Dienstes Kreuzlingen, und Bauernpfarrer Pierre André Schütz zu folgen. Die Kommission Soziales des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft weiss um diese ...

» weiterlesen

19.12.2017
Tipp: Schicksalsschläge frühzeitig absichern

Eine schwere Krankheit oder ein tragischer Unfall ist für den Betroffenen, aber auch für sein Umfeld ein schwerer Schicksalsschlag. Es ist daher wichtig, die Familienabsicherung frühzeitig anzugehen, damit zumindest die finanzielle Belastung erträglich ist. Dies betrifft vor allem Personen, die tagtäglich auf dem Betrieb mitarbeiten – egal, ob mit oder ohne finanzielle Entschädigung. Hier kann die richtige Vorsorge en...

» weiterlesen

12.12.2017
Arbeitsgruppe für ausländische Arbeitskräfte, Empfehlung Minimallohn

Mindestlohn für 2018 wird um CHF 25.– erhöht Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Vertretern des Bundes (Staatssekretariat für Migration [SEM]), der Kantone (Arbeitsmarkt/Migration), der Fachorganisationen, der Kantonalorganisationen, der Arbeitsgemeinschaft der Berufsverbände der landwirtschaftlichen Angestellten (ABLA), der IVAG und des SBV zusammen. Der Erfahrungsaustausch zeigte, dass bei Personen mit höheren Qualifikation...

» weiterlesen

12.12.2017
Adventus Domini

Am kommenden Sonntag ist der zweite Advent. Dieser Begriff stammt vom lateinischen «adventus Domini», was mit «Ankunft des Herrn» übersetzt wird – das Warten auf ein ganz besonderes Ereignis. Der Sinn dieser besinnlichen Zeit ist jedoch längst in den Hintergrund getreten; sie hat sich zu einer reinen «Stressorgie» entwickelt. Alles muss noch ratzfatz erledigt werden, diese Sitzung geht noch rein, diese...

» weiterlesen

05.12.2017
Das Präsidium der Thurgauer Milchproduzenten (TMP) ist auf Frühjahr 2018 neu zu besetzen und ein freiwerdender Sitz im Vorstand zu ersetzen.

Die vom Vorstand eingesetzte Findungskommission hat die Aufgabe, die Suche nach einem Präsidenten sowie neuen Vorstandsmitgliedern zu unterstützen und den Prozess aktiv zu begleiten. Am 15. November tagte die Findungskommission zum ersten Mal. Das Anforderungsprofil wurde erstellt und der Ablauf des Verfahrens festgelegt. Jedes TMP-Mitglied hat das Recht, der Findungskommission mögliche Kandidaten zu melden; anschliessend...

» weiterlesen

05.12.2017
Vorwärts leben und rückwärts verstehen

Der letzte Monat des Jahres ist angebrochen. Das ist für mich traditionellerweise auch immer der Moment, auf das zu Ende gehende Jahr zurückzublicken. Habe ich dies während langer Zeit in schriftlicher Weise getan, reichte es mir in den letzten Jahren, die vergangenen zwölf Monate vor meinem geistigen Auge Revue passieren zu lassen. Dieses Jahr aber ist alles ein bisschen anders. Das hat wohl auch mit dem Umstand zu tun, dass sich me...

» weiterlesen

28.11.2017
Geniessen erlaubt

So ganz spontan – wann und was haben Sie das letzte Mal so richtig aus tiefstem Herzen genossen? War das ein feines Stück Kuchen mit einer Tasse Kaffee? Ein Spaziergang im raschelnden Laub? Die wunderbare Sicht in die Berge? Ein Spiel mit der Familie? Ein toller Ausflug? So verschieden wie wir Menschen, so unterschiedlich werden unsere Antworten ausfallen. Aber eines hoffe ich, dass es da etwas gibt, was Ihnen Freude und Genuss bereitet. Und ...

» weiterlesen

14.11.2017
Von der Idee zum Erfolg

Das dritte JULA-Forum im Thurgau ist bereits wieder Geschichte. Rund 90 junge Frauen und Männer fanden den Weg in die Dorfalm in Mettendorf und erlebten einen spannenden informativen Abend. Mit den Ideen am Anfang, dem unermüdlichen Einsatz, Wissen zu generieren, an kleinen Versuchen eigene Erfahrungen zu sammeln, neue Techniken auszuprobieren, Lehrgeld zu bezahlen und vor allem das Projekt ZUSAMMEN weiterzubringen, zeigte Simon Räss (R&a...

» weiterlesen