Der Prix Agrisano geht in die dritte Runde

09.10.2018

2019 wird die Agrisano Stiftung zum dritten Mal den Prix Agrisano vergeben, der mit insgesamt 20 000.– Franken dotiert ist. Die Ausschreibung läuft ab 1. Oktober.

Zahlreiche Menschen im ländlichen Raum setzen sich für kranke oder benachteiligte Mitmenschen ein. Man nimmt die Wohltäter aber kaum wahr, denn sie wirken im Stillen und meist ohne etwas für ihr Engagement einzufordern. Deshalb hat die Agrisano Stiftung 2015 den Prix Agrisano ins Leben gerufen. Mit dem Preis wird ein soziales Engagement im bäuerlichen oder ländlichen Umfeld zum Wohle kranker, verunfallter, betagter oder anderweitig hilfebedürftigen Menschen gewürdigt. Der Prix Agrisano wird in zwei Kategorien vergeben: Der Gewinner der Kategorie «Einzelpersonen, Familien und Gruppen» erhält ein Preisgeld von 5000.– Franken. Ein Preisgeld von 15 000.– Franken steht dem Gewinner der Kategorie «Organisationen, Institutionen, Vereine» zu. 2017 gingen die Preise an Pastor Pierre-André Schütz aus Autavaux und an den Bäuerlichen Sorge-Chrattä aus Appenzell Steinegg. Unterstützungen innerhalb der Familie sind vom Prix Agrisano ausgeschlossen.
Über die Vergabe des Preises entscheidet eine kompetente Jury. Christine Bühler, Präsidentin des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes und Mitglied des Stiftungsrates der Agrisano, amtet als Präsidentin der Jury. Weitere Mitglieder sind: Ueli Tobler, reformierter Pfarrer und Mitgründer des bäuerlichen Sorgentelefons, Agnes Schneider Wermelinger, Bäuerin mit eigener Kommunikationsagentur, Andreas Widmer, Geschäftsführer des St. Galler Bauernverbandes, St. Galler Kantonsrat und Vizepräsident der Agrisano, sowie Hanspeter Flückiger, Geschäftsleitungsmitglied der Agrisano Stiftung.
Die Ausschreibung startet am 1. Oktober 2018 und läuft bis 13. Januar 2019.
Kandidaten können mit dem Anmeldeformular, das auf der Agrisano-Website zu finden ist, nominiert werden www.agrisano.ch. Die Preisverleihung wird am 25. April 2019 in Bern stattfinden.

Agrisano

« zurück zur News-Übersicht