Herzlich willkommen

19.02.2019

Melkroboter, Drohnen und andere smarte Helfer: Die Digitalisierung macht auch vor der Landwirtschaft nicht Halt. «Zum Glück», sagen die einen. Andere zeigen sich zurückhaltend und skeptisch oder haben gar Angst vor dem digitalen Wandel. Vor diesem Hintergrund bietet die Tier & Technik als Fachplattform Orientierung und gebündeltes Know-how für eine innovative Landwirtschaft. Und sie verschafft den Besuchern einen relevanten Branchenüberblick: mit Fachreferaten, einer Sonderschau zur Digitalisierung sowie mit Angeboten und Neuheiten von über 480 Ausstellern. Auch der 17. Schweizer Obstkulturtag befasst sich mit Herausforderungen: Mögliche Auswirkungen des Klimawandels wie der Frost im Jahr 2017 oder der trockene Sommer 2018 verlangen neue Strategien. Am Freitag, 22. Februar, zeigen verschiedene Experten den Besuchern Handlungsoptionen zum Thema «Obstbau im Wandel» auf. Neben innovativen Angeboten und neuen Themen präsentiert die Tier & Technik den aktuellen Stand der Zucht. Im Zentrum der Tierausstellung stehen hochkarätige Eliteschauen, Klassierungen und Auktionen. Zu einem erlebnisreichen Messetag an der Tier & Technik gehört aber auch der persönliche Austausch unter Berufskolleginnen und -kollegen sowie mit den geschätzten Ausstellerinnen und Ausstellern an deren Ständen. So wird die Tier & Technik jedes Jahr gegen Ende Februar zum wichtigen Treffpunkt für die Landwirtschaft der Schweiz und des nahen Auslands. Ich wünsche Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, spannende, erlebnisreiche und durchaus auch gemütliche Messetage in St. Gallen.


Nicolo Paganini
Direktor Olma Messen

« zurück zur News-Übersicht