Mario Tosato geniesst das Rentnerleben

08.09.2020

Über 20 Jahre stand Mario Tosato im Einsatz für den «Thurgauer Bauer». Er porträtierte Menschen und Tiere, erzählte Geschichten aus dem Leben der Landwirtschaft und nahm an unzähligen Versammlungen und Viehschauen teil, um nur einen kleinen Ausschnitt seines umfangreichen Schaffens zu nennen. War irgendwo Not am Manne oder der Frau, «tos», so sein Namenskürzel bei Artikeln und Fotos, durfte man immer auch kurzfristig aufbieten, um einen Anlass für die bäuerlichen Medien abzudecken. In seinen Jahren als Journalist hat er Tausende Artikel geschrieben und Fotos gemacht und Hunderte von Interviews geführt. Kein Thema war ihm zu fremd oder schade, er hat sich allem gerne angenommen. Auf den 1. August 2020 – welcher nicht nur der Nationalfeiertag, sondern auch sein eigener Geburtstag ist – hat Mario entschieden, offiziell in Rente zu gehen und seinen Lebensabend mit seiner Frau Monika ohne Stress und Termine zu geniessen. Mit seinen 75 Jahren hat er dies auch mehr als verdient! Bei einem Mittagessen wurde er nun von Jürg Fatzer, Geschäftsführer VTL, und Daniel Thür, Kommunikationsleiter, offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Wir danken Mario herzlich für seinen Einsatz zugunsten der Thurgauer Landwirtschaft.


Text und Bild: Daniel Thür

« zurück zur News-Übersicht