Nationalfeiertag ist Brunch-Tag!

30.07.2019

Liebe Leserinnen und Leser
Nächste Woche finden landauf, landab die vielfältig gestalteten Bundesfeiern statt. OK- und Vereinsmitglieder, welche ihre Ferien zu Hause verbringen, sorgen für einen würdigen Rahmen an diesem traditionellen Anlass. Festredner/innen machen sich gemeinsam mit ihren Zuhörern Gedanken zur Geschichte unserer Eidgenossenschaft, zum Stellenwert unseres Bundesstaates in der heutigen Zeit und vielleicht auch zu dessen künftiger Entwicklung. Allen gesellschaftlichen Umwälzungen zum Trotz treffen sich überall Einwohner/innen, um den Nationalfeiertag in geselligem Beisammensein zu feiern.
Der grössere Teil unserer Bevölkerung feiert den 1. August indes im privaten Rahmen. Es bleibt zu hoffen, dass sich auch diese Mehrheit bewusst ist: Den Nationalfeiertag in Frieden und Wohlstand verbringen zu können, ist absolut nicht selbstverständlich. So darf er keinesfalls zu einem arbeitsfreien, öffentlichen Ruhetag mit Feuerwerkserlaubnis verkommen. Zum 27. Mal laden Schweizer Bäuerinnen und Bauern zum 1. August-Brunch ein. Dieser Anlass soll einerseits Genuss und Geselligkeit bescheren, andererseits der Bevölkerung auch die Bedeutung von einheimischer, qualitativ hochwertiger Nahrungsmittelproduktion in Erinnerung rufen. Hinsichtlich der stets wachsenden Bevölkerung ist eine ausreichende, sichere Versorgung mit gesunden Nahrungsmitteln keine Selbstverständlichkeit.
Den neun Thurgauer Betriebsleiterfamilien und ihren Helfern danke ich herzlich für ihre Bereitschaft, Hof und Arbeitskraft für diesen Event zur Verfügung zu stellen.
Unter https://hofsuche.brunch.ch/de finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, welche Anbieter/innen in der Region noch Plätze frei haben.
Ich wünsche Ihnen allen einen stimmungsvollen Nationalfeiertag!


Markus Hausammann
Präsident VTL

« zurück zur News-Übersicht