Wir freuen uns!

29.10.2019

Der Vorstand des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft gratuliert allen neu- und wiedergewählten Thurgauer National- und Ständeräten( innen) herzlich und wünscht ihnen viel Erfüllung in ihrem Amt. Besonders freuen wir uns, mit der Wahl von VTL-Mitglied Manuel Strupler einen engagierten und zuverlässigen Vertreter der Thurgauer Landwirtschaft in Bern zu haben. Dies ist für die landwirtschaftspolitischen Interessen von unschätzbarem Wert.
Auch die weiteren Bauernvertreter(innen) und VTLVerbandsmitglieder erzielten auf ihren Listen höchst erfreuliche Resultate, insbesondere Josef Gemperle und Daniel Vetterli mit ihren 1. Ersatz-Plätzen. Wir danken allen bäuerlichen Kandidatinnen und Kandidaten herzlich für ihr grosses Engagement.
Wir danken auch allen, welche zu diesem grossartigen Erfolg beigetragen haben – sei es mit Spenden, Platzierungen von Wahlplakaten, Mobilisierung im eigenen Umfeld, Leserbriefen schreiben und vielem mehr. Nur dank einer unglaublich starken Mobilisierung ist es gelungen, ein solch hervorragendes Resultat zu erzielen.
In der nächsten Legislaturperiode stehen wichtige agrarpolitische Geschäfte an. Dazu gehören insbesondere die Ausgestaltung der Agrarpolitik 22+ und Raumplanungsfragen. Hier ist ein Verständnis für die Anliegen der bedeutenden Thurgauer Land- und Ernährungswirtschaft sehr entscheidend. Die Bäuerinnen und Bauern setzen darum für die Vertretung einer nachhaltigen, produktiven Landwirtschaft auf alle gewählten Vertreter unseres schönen, ländlich geprägten Kantons. In diesem Sinne wünschen wir allen viel Erfolg!


Markus Hausammann, Präsident VTL

« zurück zur News-Übersicht