Zäme läbe, zäme schaffe

12.11.2019

Hand aufs Herz: Bei wem von Ihnen sind Jung und Alt nicht auch schon aneinandergeraten?
Vielleicht war es nur wegen Kleinigkeiten oder es gab tiefere Gräben bei Angelegenheiten, welche die Arbeit auf dem Hof betreffen. Neue Ideen der Jungen, die bei den Eltern nicht auf Gegenliebe stossen. Differenzen, die aufgrund verschiedener Ansichten bezüglich Hofübernahme entstanden.
Und dann kommt noch das leidige Thema «Wohnen» aufs Tapet. Es liegt in der Natur der Sache, dass wir in der Landwirtschaft meistens nah beieinander und generationenübergreifend arbeiten und wohnen.
Da ist wie früher noch ein Stöckli gleich nebenan vorhanden oder im Haus hat es sowieso schon zwei Wohnungen. Es ist doch praktisch und bietet so viele Vorteile …
Zusammen mit der Kommission Junglandwirte, welcher dieses Thema auch ein grosses Anliegen ist, packen wir von der Kommission Soziales vom VTL dieses heisse Eisen an!
Am Dienstag, 12. November 2019 um 19.30 Uhr findet dieser Event im «Trauben»-Saal in Weinfelden statt. Sie finden alle Informationen dazu in dieser Ausgabe.
Dr. Beat Heuberger hält ein spannendes Referat zum Thema «Generationen – Kommunikation – Konflikte », bei dem sich bestimmt jeder irgendwo findet. Im Anschluss führt Rahel Osterwalder vier Interviews mit Personen aus der Landwirtschaft. Sie erzählen von persönlichen Erfahrungen zu diesen Themen. Auf keinen Fall fehlen darf die Fragerunde, eine Diskussion und im Anschluss ein gemütliches Austauschen und Anstossen!

Kommen Sie vorbei – Alt und Jung – und «füllen» Sie Ihr Auto!


Thomas Ruch
Kommission Soziales VTL

« zurück zur News-Übersicht