News

29.09.2020
Was bringt die Zukunft?

Über die zukünftige Landwirtschaft wird regelmässig in allen Medienkanälen berichtet. Auf der einen Seite kann es vielen nicht ökologisch genug sein, auf der anderen Seite haben wir Landwirte jedoch auch den Ehrgeiz, qualitativ hochwertige Lebensmittel zu produzieren. Wie können wir das alles unter einen Hut bringen? Dies ist wahrhaftig eine Herkulesaufgabe, welche wir in Zukunft bewältigen müssen. Die Junglandwir...

» weiterlesen

29.09.2020
Aus dem Vorstand VTL

An der letzten Sitzung befasste sich der Vorstand mit der Vernehmlassung zum neuen kantonalen Veterinärgesetz. Zusammen mit der Kommission Viehwirtschaft und der Gesellschaft Thurgauer Tierärzte wurde diese intensiv diskutiert. Auch mit der Schweinebranche findet ein reger Austausch statt. An der nächsten Sitzung wird der Vorstand die definitive Fassung der Vernehmlassung verabschieden und beim Kanton einreichen. Gerne werden die gemachte...

» weiterlesen

29.09.2020
Riskante Minimallösung

Der Ständerat hat erwartungsgemäss die Trinkwasser- und die Pestizid-Initiative abgelehnt. Bio Suisse fordert das Parlament auf, die seit Jahrzehnten bestehenden Defizite mutig anzugehen und die Hochrisikopolitik gegenüber den Initiativen zu beenden. Die umsetzungsbereite Agrarpolitik 2022+ ist zu deblockieren. Es fehlen griffige Massnahmen Der vorgeschlagene Absenkpfad zur Risikoreduktion sollte urspr&uu...

» weiterlesen

15.09.2020
JA zum revidierten Jagdgesetz

In Bern versammelten sich Bäuerinnen und Bauern, Jägerinnen und Jäger sowie Sympathisanten aus allen Landesteilen auf dem Bundesplatz, um gemeinsam für ein JA zum revidierten Jagdgesetz einzustehen. Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik und von betroffenen Organisationen appellierten mit Herzblut und triftigen Argumenten für ein JA des Stimmvolkes. «Das angepasste Jagdgesetz schafft die Voraussetzun...

» weiterlesen

15.09.2020
Berufsmesse Weinfelden 2020

Facetten der Landwirtschaft Die Berufsbildungskommission des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft (VTL) präsentiert an der Berufsmesse Weinfelden vom 17. bis 19. September 2020 ihre vielschichtigen Berufsfelder. Berufsprofis vor Ort geben gerne Auskunft über «ihr» Berufsleben. Welches Berufsfeld verfügt schon über ein so breites Spektrum wie die Landwirtschaft? Längst gibt es nicht nur den Landwirt mit...

» weiterlesen

08.09.2020
Die Herbstzeit ist da

Es ist merklich kühler geworden, die Tage sind spürbar kürzer; ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Herbst langsam ins Land zieht, auch wenn die offizielle – astronomische – Herbstzeit erst am 22. September beginnt. Die Erntezeit ist in vollem Gange, Lager werden gefüllt und man arbeitet auf Hochtouren, um alle Arbeiten zu bewältigen. Ein wichtiger Termin steht uns am 27. September bevor: Dann stimmen w...

» weiterlesen

08.09.2020
Mario Tosato geniesst das Rentnerleben

Über 20 Jahre stand Mario Tosato im Einsatz für den «Thurgauer Bauer». Er porträtierte Menschen und Tiere, erzählte Geschichten aus dem Leben der Landwirtschaft und nahm an unzähligen Versammlungen und Viehschauen teil, um nur einen kleinen Ausschnitt seines umfangreichen Schaffens zu nennen. War irgendwo Not am Manne oder der Frau, «tos», so sein Namenskürzel bei Artikeln und Fotos, durfte man immer...

» weiterlesen

01.09.2020
"Buurehof erläbe"

Liebe Leserinnen und Leser Den Auftrag, dieses Editorial zu schreiben, habe ich schon Anfang Jahr gefasst, in der Meinung über den Anlass «Buurehof erläbe » in Eschlikon schreiben zu können und wie ich mich so sehr auf diesen Tag freue. Doch dann kam vieles anders als gedacht. Sie wissen es, «Buurehof erläbe» musste, wie so viele andere Anlässe für 2020, abgesagt und aufs nächste Jahr verschoben...

» weiterlesen

01.09.2020
Bäuerliche Basis wehrt sich gegen Industrielandwirtschaft

Am letzten Freitag führte die IG Anbindestall Ostschweiz im vollbesetzten Saal eine Podiumsdiskussion bei Toni Brunner im Haus der Freiheit in Ebnat-Kappel durch. Die aktuellen Themen waren: Massentierhaltungs-Initiative der Grünen, Gegenvorschlag dazu des Bundes und die AP22+. Die hochkarätigen Referenten, bestehend aus National- und Ständeräten:− Markus Ritter für die CVP − Ruedi Noser, FDP − Esther Frie...

» weiterlesen

25.08.2020
Bäuerinnenschule Arenenberg

Die aktuelle Corona-Situation beeinflusst auch die diesjährige Weiterbildung Ernährung, Hauswirtschaft, Bäuerin. Dabei steht der Schutz der Gesundheit für die Teilnehmenden und die Lehrpersonen an oberster Stelle. Ob Teilnehmerin oder Lehrperson, alle sind in diesem Jahr speziell gefordert und alle benötigen eine Extraportion Flexibilität. Denn niemand kann sagen, wie sich die Situation in den kommenden Wochen entwickeln wi...

» weiterlesen

18.08.2020
Vertragsaufzucht - ein schriftlicher Vertrag gibt Sicherheit

Wie jedes Jahr, tagte die Preisfestsetzungskommission für die Vertragsaufzucht Anfang Juli. Es nehmen die wichtigsten Kantone, die sich für eine arbeitsteilige Rinderaufzucht Berg und Tal einsetzen, teil, wie die Kantone Bern, Luzern, St. Gallen, Graubünden, Innerschweiz und Thurgau. Anwesend sind Vertreter bzw. Landwirte von Tal-, Aufzucht- und Bergbetrieben. Eigentliche Preisverhandlungen finden seit 2016 nicht mehr statt. Seit gut vier...

» weiterlesen

18.08.2020
Aus dem Vorstand VTL

Der Vorstand VTL hat in seiner ersten Sitzung in der neuen Zusammensetzung die Ressorts verteilt. Maja Grunder               Co-Präsidium Daniel Vetterli              Co-Präsidium Eveline Bachmann        Landwirtschaftsnahe Tätigkeiten Urban Dörig                 Bildung und Weit...

» weiterlesen

11.08.2020
Gelungener 1.-August-Brunch

Die 28. Durchführung des 1.-August-Brunchs stand für einmal unter einem speziellen Stern. Das Coronavirus machte es bis zum Schluss spannend, wie der Traditionsanlass genau durchgeführt werden konnte. Aber selbst unter erschwerten Bedingungen luden 150 Bauernfamilien zu Tisch. Viele von ihnen meldeten ihren Brunch bereits Tage im Voraus als ausgebucht. Bei herrlichstem Sommerwetter genossen die Gäste – darunter auch Bundesrat G...

» weiterlesen

11.08.2020
Wir werden beobachtet

Unser Betrieb liegt an einer viel befahrenen Veloroute. So kommt es öfters vor, dass sich die Velofahrer auf ihrer Tour mit unseren Kühen kreuzen, wenn diese unterwegs sind auf die Weide oder nach Hause kommen. Nebst den Wenigen, die mit einer Slalomfahrt durch die Kühe versuchen möglichst schnell weiter zu kommen, gibt es viele, die anhalten und das Gespräch suchen. «Schön, dass die Kühe auf die Weide dürfe...

» weiterlesen

04.08.2020
Wir feiern den Geburtstag der Schweiz

Unser Land hat Geburtstag. Unser vielfältiges, wunderschönes, sprachenreiches, urbanes, landwirtschaftlich geprägtes, offenes, konservatives, traditionelles, modernes, fröhliches, besinnliches, übermütiges und beschauliches Land feiert den 729. Geburtstag. Grund zum Feiern? Ja, viel Grund zum Feiern und zur Dankbarkeit: − Für das harmonische Zusammenleben von verschiedenen           ...

» weiterlesen

04.08.2020
Campen auf dem Bauernhof liegt im Trend

Immer mehr Wohnmobil-Reisende übernachten auf Bauernhöfen. Das Angebot an solchen Stellplätzen ist jedoch noch bescheiden. Dabei wäre das Potenzial als zusätzliche Einnahmequelle für Bauernfamilien gross. Im Wohnmobil in der Schweiz herumreisen und auf idyllischen Bauernhöfen übernachten erfreut sich angesichts der Corona-Situation in diesem Jahr besonders grosser Beliebtheit. Die Nachfrage ist h&...

» weiterlesen

28.07.2020
- 16 tödliche Unfälle im ersten Halbjahr

Landwirtschaft Schweiz Die Erhebung der diesjährigen tödlichen Arbeitsunfälle in der Landwirtschaft zeigt vergleichbare Zahlen mit 2019. Hauptgründe für die Unfälle von Anfang Januar bis Ende Juni waren Fahrzeugstürze und Unfälle bei der Waldarbeit. Im ersten Halbjahr 2020 haben die Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft (BUL) und agriss 16 tödliche Unfälle i...

» weiterlesen

28.07.2020
Schuldig!?

Ich, Mutterkuhhalter im Talgebiet mit Ackerbau, bekenne mich nach folgender Auflistung schuldig: − Haltung von Nutztieren − Produktion von Rindfleisch mit der damit verbundenen     Ressourcennutzung und Ausscheidungen − Eingriffe in die Natur − Arbeiten, Bauen und Wohnen in der Landwirtschafts(Nichtbau)zone Diese Auflistung könnte noch um einige Seiten erweitert werden. Darauf verzichte ich und denke mir: Bin ich o...

» weiterlesen

28.07.2020
Hofübergabe - Hofübernahme - Wie kann ich mich vorbereiten?

Nein, eine Hofübergabe ist kein Gewitter, das plötzlich aufzieht und sich entlädt. Eine Hofübergabe ist ein längerer Prozess, der von der ersten Absichtserklärung bis zum Grundbucheintrag genügend Zeit erfordert. Es lohnt sich, frühzeitig miteinander ins Gespräch zu kommen; das hilft der ganzen Familie, sich langsam auf die Veränderungen einzustellen und gute Lösungen rund um die Betriebsnachfolge z...

» weiterlesen

28.07.2020
Direktvermarktung: Rückenwind nutzen

Während des Corona-Lockdowns erlebten die Hofläden einen wahren Boom. Viele Leute entdeckten dabei erstmals die Angebote in ihrer Umgebung. Auch wenn der Andrang wieder nachgelassen hat, ist die Nachfrage nach wie vor hoch. Die Ausnahmesituation zeigte, dass durchaus weiteres Potenzial in der Direktvermarktung vorhanden ist. Es gilt nun, die Bevölkerung immer wieder daran zu erinnern und zum Besuch zu ermuntern. Aus diese...

» weiterlesen