15. Topshow

Datum: Samstag, 12. April 2014
(20.00 Uhr)

Veranstalter: IG Braunvieh Thurgau Bodensee, www.igb-tg.ch

Ort: Stallungen Walter Arnold, Istighofen/Mettlen.

15. Top-Show der IG Braunvieh am 12. April 2014 in Istighofen/Mettlen

Bereits zum 15. Mal findet am 12. April 2014 die Top Show statt, wiederum in Istighofen/Mettlen (Stallungen von Walter Arnold). Wiederum stellen sich dem Experten in der Elite Show 64 Thurgauer Kühen in 8 Abteilungen. Es wird eine Kategorie 50'000 kg Kühe und dazu der Jungzüchterwettbewerb mit zwei Kategorien Rindern rangiert. In einer separaten Kategorie wird der Genetikpreis von BraunviehSchweiz vergeben. Das attraktive Programm soll im gleichen Rahmen wie in den letzten Jahren ablaufen. Bei den älteren (Champion) und bei den jüngeren Kühen (Juniorchampion) wird je eine Siegerin, eine Reservesiegerin und die Kuh mit dem besten Euter ausgezeichnet. Als Experte wird mit Paul Caduff ein junger, bestens bekannter und erfolgreicher Schweizer Züchter und Experte amten. Die leistungsfähigen Thurgauer Kühe, die hervorragende Infrastruktur und das Ambiente in Istighofen/Mettlen versprechen jetzt schon einen züchterischen Leckerbissen.

Die Anmeldung der Kühe erfolgt wiederum über das Schaunet des SBZV oder via Mail an Michael Schwarzenberger (michael.schwarzenberger@tg.ch) unter Angabe von Name und Adresse des Züchters, Betriebsnummer bei Braunvieh Schweiz, Name der Kuh und TVD Nummer der Kuh.

Einloggen in Brunanet à Menü „SchauNet“  anwählen à rechts „15. Top-Show TG-Bodensee“ anwählen à Anmeldestatus der Tiere ändern, die angemeldet werden sollen à mit Speichern Anmeldung bestätigen. Anmeldeschluss: Samstag, 22. Februar 2013.

Das Reglement kann bezogen werden beim Landwirtschaftsamt, Verwaltungsgebäude, 8510 Frauenfeld. Telefon 058 345 57 13 oder per Mail: markus.harder@tg.ch sowie unter www.igb-tg.ch.

Jungzüchterwettbewerb

Die Auswahl der Rinder erfolgt durch die Jungzüchtervereinigung. Jungzüchter melden sich direkt bei Kilian Stadler, Telefon 079 396 70 01, kilianstadler@gmx.ch.