Agrarzyklus (1. Abend) der Volkshochschule Mittelthurgau: Fleischskandale – auf was können wir Konsumenten vertrauen?

Datum: Montag, 11. Januar 2016
(20.00 Uhr)

Veranstalter: Volkshochschule Mittelthurgau

Ort: Berufsbildungszentrum BBZ, Aula, Schützenstrasse 9, Weinfelden.

Mo, 11.1.2016, 20.00 Uhr

 

Fleischskandale I

 

Fleischskandale aus ethischer Sicht – Hintergründe.

Thomas Gröbly, Ethiker MAE UZH, Inhaber des Ethik Labors

 

Was tut Micarna als führender Fleischverarbeiter der Schweiz für die Konsumentensicherheit?

Albert Baumann, Unternehmensleiter der Micarna Gruppe (Migros Fleischverarbeiter), Gewinner Swiss Award SRF, Kategorie Wirtschaft (1/2 Std.)

Ort:

Berufsbildungszentrum BBZ, Aula, Schützenstrasse 9, Weinfelden