Agrarzyklus 2013 der Volkshochschule Weinfelden, 1. Abend

Datum: Montag, 7. Januar 2013
(20.00 Uhr)

Veranstalter: Volkshochschule Weinfelden.

Ort: Berufsbildungs- zentrum BBZ, Aula, Schützenstrasse 9, Weinfelden.

Agrarzyklus (1. Abend) der Volkshochschule Weinfelden

 

Möglichkeiten und Grenzen einer Schweizer Qualitätsstrategie im Lebensmittelbereich für die Ernährungswirtschaft im Kanton Thurgau

 

Referent:          Patrick Aebi, Leiter Sektion Qualitäts- und Absatzförderung, Bundesamt für                           Landwirtschaft, Bern

Termin:                        Montag, 7. Januar 2013

Uhrzeit:                        20.00 Uhr

Ort:                  Berufsbildungszentrum BBZ, Aula, Schützenstrasse 9, Weinfelden

Kosten:                        Fr. 25.-- (2 Abende); Einzeleintritt: Fr. 15.—

Auskunft:          Michael Dubach, dubach@vhs-weinfelden.ch

 

Beschrieb:

Worum geht es bei der Qualitätsstrategie der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft? Wo steht der aktuelle Prozess? Wie geht es weiter und wie wird diese Branchenstrategie vom Bund unterstützt? Das Bundesamt für Landwirtschaft hat den bisherigen Strategieprozess moderiert und koordiniert die weiteren Arbeiten zur Qualitätsstrategie. Das Referat gibt Antworten auf diese Fragen und stellt die Chancen und Hemmnisse bezüglich der Qualitätsstrategie vor. Zudem wird aufgezeigt, welche Bestrebungen in einigen Nachbarländern in Sachen Positionierung der Agrarprodukte im Gange sind. Und schliesslich soll ein Bezug zur Land- und Ernährungswirtschaft im Kanton Thurgau hergestellt werden.