Agrarzyklus: Wie Honig- und Wildbienen im Obstbau erfolgreich zusammenarbeiten

Datum: Montag, 16. Januar 2012
(20.00 Uhr)

Veranstalter: Volkshochschule Weinfelden

Ort: Berufsbildungszentrum BBZ, Aula, Schützenstrasse 9, Weinfelden

Die Honigbiene gilt in der Schweiz als der wichtigste Bestäuber im Obstbau. Wegen des starken Bienensterbens gewinnt die Bestäubung durch Wildbienen immer mehr an Bedeutung.Wildbienen zeigen eine totale Abhängigkeit: einerseits von geeigneten Pollen- und Nektarquellen und andererseits von geeigneten Kleinstrukturen für die Anlage ihrer Nester – ein Handicap in der heutigen Intensivierung und Mechanisierung der Landwirtschaft. An einem Beispiel wird erläutert, wie sich im Obstbau Honig- und Wildbienen in der Bestäubung ergänzen und allenfalls auch konkurrenzieren.