Bekämpfung Invasiver Neophyten

Datum: Samstag, 22. Juni 2013
(8.30 bis 16.30 Uhr)

Veranstalter: Vogel- und Naturschutz Romanshorn und Umgebung

Ort: an der Aach, in Aach, Romanshorn (Wegweiser sind aufgestellt).

Bekämpfung Invasiver Neophyten, Infostand

Wissen Sie was Invasive Neophyten sind, welche Schäden sie anrichten und was man dagegen unternehmen kann? Erfahren Sie es an unserem Aktionstag!

Wanderbewegungen der Menschen bringen fremde Pflanzen (Neophyten) und Tiere (Neozoen) in die Schweiz. Einige breiten sich extrem schnell aus, beschleunigen die Erosion der Bachufer und verdrängen einheimische Arten in der Natur. Das Drüsige Springkraut ist eine der Schlimmsten dieser Pflanzen.

Am 22. Juni 2013, dem Aktionstag «Arten ohne Grenzen», findet an der Aach in Aach, Romanshorn (Wegweiser sind aufgestellt) ein «Arbeitseinsatz» statt. Der Einsatz dauert von 8.30 bis 16.30 Uhr.

An diesem Tag bekämpfen wir dieses einjährige Kraut an der Aach durch Ausreissen. Alle Helfer werden von uns mit einem einfachen Mittagessen verwöhnt. 

Anmeldung für den «Arbeitseinsatz» bis 20. Juni an: cr.vnsro@bluewin.ch
Telefon 079 313 59 09.

Gerne dürfen Sie aber auch einfach vorbei kommen, sich informieren und an unserer Festwirtschaft verpflegen.

Vogel- und Naturschutz Romanshorn und Umgebung