Geführte Wanderung: Zur blühenden Echinacea purpurea

Datum: Mittwoch, 5. August 2015

Veranstalter: Verein Thurgauer Wanderwege

Ort: Abmarsch um 14.15 Uhr, Bahnhof Arbon.

 

 Geführte Wanderung: 

Zur blühenden Echinacea purpurea 

Der Verein Thurgauer Wanderwege lädt am Mittwochnachmittag, 5. August 2015, zu einer geführten Wanderung von 2 1/4 Stunden Marschzeit ein. Abmarsch Bahnhof Arbon um 14.15 Uhr. 

Auf der Seepromenade entlang ostwärts gelangt man ins St. Gallische Steinach. Nach der Durchquerung des Dorfes erreicht man den gleichnamigen Bach und folgt ihm aufwärts zur Ruine Steinerburg. Sie wurde um 1200 von den Herren von Steinach erbaut, ging 1577 in den Besitz des Klosters St. Gallen über und gehört heute einer Familienstiftung. 

Auf der bewaldeten Westseite des Steinachtobels geht es bergan; bei Rütli wird der Wald verlassen. Der Wanderweg führt nun durch das Dorf Berg zurück in den Thurgau, in die Gemeinde Roggwil. Oberhalb des Dorfes trifft man auf Schloss Mammertshofen, eines der Wahrzeichen Roggwils. Sie ist eine der besterhaltenen Burganlagen der Ostschweiz und befindet sich in Privatbesitz. Nach rund 20 Minuten wird der Endpunkt der Wanderung erreicht, das Erlebniszentrum EchinaPoint auf dem Bioforce-Gelände. Die Echinacea purpurea (der Rote Eisenhut) steht nun in der Hochblüte. Das Erlebniszentrum kann individuell besichtigt werden; Eintritt ist frei. 

Die Teilnahme steht allen Interessierten ohne Voranmeldung offen. Auskunft über die Durchführung erteilt am Vortag ab 14 Uhr für alle Netzgruppen 

Tel. 1600 (Thurgau / Clubs-Vereine). Weitere Infos unter www.thurgauer-wanderwege.ch/wanderungen