Kriminalkomödie "Fisch zu viert"

Datum: Freitag, 7. August 2009
(20.30 Uhr)

Veranstalter: Verein Hof-Theater

Ort: Hof Mausacker, Hans Oppikofer, Steinebrunn

Rabenschwarzes hof-theater in Steinebrunn!

Mit der rabenschwarzen Kriminalkomödie „Fisch zu viert“ ist das hof-theater unterwegs. Das Stück wird von Theaterprofis auf 18 Bauernhöfen in der ganzen Deutschschweiz aufgeführt. Am Freitag 7. August ist es auf dem Betrieb von Biobauer Hans Oppikofer in Steinebrunn zu Gast.

Die Bauernfamilien stellen nicht nur die Kulisse und Infrastruktur für die Aufführung zur Verfügung, vielmehr verwöhnen sie die Gäste vor und nach dem Theaterbesuch auch kulinarisch. Die Bauernküche ist ab 18.30 Uhr geöffnet. Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr und dauert rund 110 Minuten. Die Tickets können direkt bei den Veranstaltern reserviert und gekauft werden. Sie kosten 28 Fr. für Erwachsene, 15 Fr. für Jugendliche bis 18 Jahren und sind gratis für Kinder unter 10 Jahren. Mehr Informationen zum Stück, dem Verein und den Gastgeber-Bauerhöfen sind unter www.hof-theater.ch zu finden. Auskunft und Reservationen: Hans Oppikofer, Mausacker, 9314 Steinebrunn, Tel.: 071 477 11 37, E-Mail: leben@mausacker.ch.

Die Geschichte von „Fisch zu viert“ in aller Kürze
Drei Schwestern, nicht mehr die jüngsten aber sehr betucht, ziehen mit ihrem Diener Rudolf auf einen Gutshof. Rudolf beschließt, die letzten Jahre seines Lebens auf einer Weltreise zu verbringen. Dazu braucht er vorzeitig die von den Damen versprochenen Erbschaften. Diese verweigern das Geld, fühlen sich bedroht und getäuscht. Grund genug für alle vier, nach einer ebenso schnellen wie unfehlbaren Lösung ihrer Probleme zu suchen. Dabei wird vor nichts zurück geschreckt. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten!

http://www.hof-theater.ch