Öffentliche Besichtigung - Sonderausstellung "Brandbekämpfung auf landwirtschaftlichen Betrieben"

Datum: Sonntag, 5. Juli 2009
(10.00 bis 12.00 Uhr/14.00 bis 17.00 Uhr)

Veranstalter: Regionales Landwirtschaftsmuseum Ruggisberg

Ort: Ruggisberg bei Häggenschwil SG

Bis ca. 1950 waren noch keine Heubelüftungen auf dem Markt. Damit die Heu- und Emdstöcke nicht überhitzt wurden, musste die Ernte dürr und rösch zur Scheune gebracht werden. Bei zu warmen Stöcken wurde das Futter grau. Bemerkte der Landwirt einen komischen Brandgeruch, alarmierte er den Feuerwehrkommandanten, welcher mit Stockbohrer und Sonde die Temperatur messte. War der Stock innen zu heiss, musste die Feuerwehr diesen auseinanderreissen. Einige Landwirte verloren früher durch Stockbrände ihre Scheune. Heute kommt es nur noch selten zu einem solchen Brand. Ausgestellt sind Heustockbohrer mit Sonde, Handspritze Jg. 1820, 2 Motorspritzen Jg. 1934 und 1949, alte Schlauchwagen, Feuerlösch-Apparate, Kübeln, Schutzgeräte, Feuerhorn, etc. Nebst diesen Utensilien sehen sie auf ca. 950 m2 verteilt landwirtschaftliche Geräte und ver-schiedene Fahrhaben.