Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
13. Juli 2018


- 4 x 5 Rezepte für den Berufs-Alltag in der Lehrzeit

Ausgabe Nummer 42 (2017)

Der Thurgauer Lehrlingstag am 27. November 2017 in Weinfelden erfindet sich in seiner 15. Ausgabe neu. Das Ziel: Nach dem Anlass geht jeder Teilnehmer mit vielen ganz konkreten und nützlichen Inputs für das eigene Berufsleben nach Hause! Die vier Gäste des Lehrlingstags vermitteln insgesamt 20 Rezepte, die jeden weiterbringen. Neu stehen jedes Jahr zwei Schwerpunkte im Fokus, die alle Berufstätigen – die Lernenden aber ganz besonders – betreffen. Am Lehrlingstag 2017 dreht sich alles um die Themen: Erfolgreich im Umgang mit Druck und effizienter und schneller lernen.

Berufsbildner, Firmenchefs wie auch Lernende sind sich einig: Die Anforderungen in der Arbeitswelt sind hoch, es wird viel verlangt. Die Gäste des Thurgauer Lehrlingstags bieten deshalb am 27. November ganz konkrete und praxiserprobte Rezepte für den Alltag von Auszubildenden und Ausbildnern.
Unter den insgesamt 20 Rezepten der vier Referentinnen und Referenten findet jeder einige Anleitungen, die ihn persönlich weiterbringen werden. Am Ende des Tages erhalten zudem alle Teilnehmer eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Tipps. Damit werden die Inputs so richtig fassbar und handfest.

Fachreferate: Umgang mit Druck und effizientes Lernen
Der erste Teil besteht neu aus Fach-Referaten. Die Referentinnen und Referenten verfügen über viel Wissen in ihrem Fachgebiet und vermitteln den Besuchern kompakt jeweils fünf konkrete Lösungsansätze zum jeweiligen Thema. Stress-Expertin Evi Giannakopoulos zeigt fünf einfache Strategien im Umgang mit Druck im Berufsalltag auf. Im Kurz-Referat von Urs Wolf lernen die Teilnehmer des Lehrlingstags fünf einfach umsetzbare Werkzeuge kennen, wie man zukünftig effizienter und erfolgreicher lernen kann.

Best Practice Beispiele
Die prominenten Gäste im zweiten Teil steuern ihre fünf Tipps aus dem Blickwinkel erfolgreicher Profisportler oder Berufsleute bei. Als erfolgreiches Beispiel aus der Berufswelt konnte Peter Wojahn, Head of Technical Fleet Management von SWISS International Airlines, gewonnen werden. 1000 der insgesamt 9100 Mitarbeiter der bedeutendsten Fluggesellschaft der Schweiz arbeiten im Bereich Technik. Peter Wojahn verrät in seinen fünf Rezepten für alle Thurgauer Lehrlinge, wie er mit Druck umgeht und wie man erfolgreich lernt. Aus eigener Erfahrung weiss der Thurgauer Mountainbike-Weltmeister Ralph Näf nur zu gut, wie wichtig es ist, mit mentalem Stress umgehen zu können. Er gibt im Bühneninterview, anhand zahlreicher Erfahrungen aus seiner Karriere, fünf Tipps zu den beiden Themen weiter, die auch von Nicht-Profisportlern angewendet werden können.

Persönliche Weiterentwicklung
Der Grundgedanke dieser gemeinnützigen Veranstaltung ist es, den Jugendlichen Rüstzeug und Motivation für die Lehrzeit mitzugeben. Der Lehrlingstag wird unter dem Patronat der Regierung des Kantons Thurgau, der beiden Thurgauer Wirtschaftsverbände und dem Verband Thurgauer Landwirtschaft veranstaltet. Der Anlass findet im Kongresszentrum Thurgauerhof in Weinfelden statt, wird von erfahrenen Forumsveranstaltern organisiert, mit hochstehender Veranstaltungstechnik begleitet und vom bekannten Radio- und Fernsehmann Reto Scherrer moderiert. Eingeladen sind alle Thurgauer Lernenden, deren Ausbildner und alle Interessierte.







« zurück zur Übersicht