Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
19. Januar 2018


Arenenberger Tag wusste einmal mehr zu begeistern

Ausgabe Nummer 23 (2014)

Am vergangenen Sonntag besuchten rund 1500 Personen den Arenenberg, wo das Traktoren- Geschicklichkeitsfahren, ein Bauernmarkt und eine Oldtimer-Traktoren-Schau stattfanden.

Eröffnet wurde der diesjährige Arenenberger Tag durch die Blauburgunder Musikanten. Die Schaffhauser pflegen Blasmusik im böhmisch-mährischen Stil und sind Garanten für Freude und gute Stimmung. Auf grosses Interesse stiess die Führung «Der Arenenberg im Mittelalter». Die Parkanlage steht unter dem Titel «Jardins Romantiques – Verspielte Gärten» und wurde zum Schauplatz von historischem Vergnügen und Wasserspielen. Während einer Kutschenfahrt erhielten die Besucher Informationen über die verschiedenen Gärten und Gebäulichkeiten. Auch der anlässlich des Konziljubiläums neu erstellte Patriziergarten wurde am Sonntag zum ersten Mal für das Publikum geöffnet. Während des Konstanzer Konzils befand sich der Arenenberg im Eigentum bedeutender Patrizierfamilien. Deren Lustgarten erblüht jetzt dank der gelungenen Rekonstruktion von Neuem.

13. Traktoren-Geschicklichkeitsfahren
Inmitten des historischen Ambientes wurde ein Bauernmarkt mit attraktiven Marktständen und Degustationsmöglichkeiten aufgebaut. Hier wurden vor allem Produkte aus der Region angeboten. Gleichzeitig führte die Kommission Landtechnik des Verbands Thurgauer Landwirtschaft und die Thurgauer Landjugend das 13. Thurgauer Traktoren-Geschicklichkeitsfahren durch. Ein attraktiver Parcours mit acht Posten wartete auf Fahrer und Zuschauer. 138 Fahrerinnen und Fahrer zeigten ihr Feingefühl im Umgang mit Traktoren und Hindernissen; zu den anspruchsvollsten zählte die Wippe. Getestet wurde auch das theoretische Wissen der Teilnehmer. Christof Baumgartner, OK-Präsident des Traktoren-Geschicklichkeitsfahren, ist mit den Leistungen der Teilnehmer sehr gut zufrieden. Baumgartner freut sich über das grosse Teilnehmerfeld und die vielen interessierten Zuschauerinnen und Zuschauer. Auf grosses Interesse stiess auch die Oldtimer-Traktoren- Schau. Ein älterer Zuschauer freute sich über den Zustand der alten Traktoren, welche sehr gut gepflegt werden.

BBZ-Direktor zeigt sich erfreut
Gemäss Martin Huber, Direktor des Bildungs- und Beratungszentrums Arenenberg, soll der Arenenberger Tag ein Dankeschön für Ortsansässige, Partner, Ehemalige und Mitarbeiter sein. Huber freute sich über den Grossaufmarsch der Besucherinnen und Besucher und die vielen positiven Echos. Beim Arenenberger Tag im kommenden Jahr sollen die Türen des BBZ Arenenberg erneut geöffnet werden.


Mario Tosato

Rangliste Traktoren-Geschicklichkeitsfahren: www.tvlt.ch










« zurück zur Übersicht