Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
12. Januar 2018


Bäuerinnenschule Weiterbildung, Ernährung, Hauswirtschaft, Bäuerin

Ausgabe Nummer 14 (2017)

Der modulare Lehrgang, welcher auch im Alltag haften bleibt!

Am Dienstagabend, 4. April 2017, fand am Bildungsund Beratungszentrum Arenenberg die Informationsveranstaltungen zur Weiterbildung Ernährung, Hauswirtschaft, Bäuerin statt. Als Leiterin dieser Weiterbildung freute ich mich, dass ich an diesem Abend zahlreiche Interessentinnen begrüssen durfte. Für mich war es wichtig, dass die Besucherinnen und Besucher einen guten Einblick in diese vielseitige, praxisnahe und alltagstaugliche Weiterbildung erhielten.
So zeigte ich den persönlichen Nutzen auf, und gab auch konkrete Beispiele, wie der Lehrgang absolviert werden kann. Der modulare Aufbau ermöglicht ein individuelles Lernen, welches auf die eigene Persönlichkeit und Lebenssituation zugeschnitten ist. Die angebotenen Module können einzeln besucht oder auch zusammenhängend absolviert werden. Die Ausbildung ist für die junge Frau, welche sich nach Abschluss der Berufslehre weiterbilden möchte genau so geeignet, wie für eine Familienfrau, für eine Teilzeitangestellte oder auch für interessierte Männer.

Absolventinnen berichten
Nach dem Hauptinformationsteil berichteten ehemalige Absolventinnen von ihren Erlebnissen, Eindrücken und Erfahrungen im vergangenen Semesterlehrgang. Sie betonten, dass ihnen die besuchten Module viel Spass bereitet hatten und sie sich neue Alltagskompetenzen aneignen konnten. Neben dem Lernen, was nicht zu unterschätzen sei, hätte es viele schöne und unvergessliche Momente gegeben. Ebenfalls sei der gegenseitige Erfahrungsaustausch unter den Absolventinnen etwas sehr Wertvolles. Man kann voneinander profitieren.

Rundgang mit anschliessendem Apéro
Auf dem Rundgang konnten Unterrichtsräume, Gärtnerei und Schulküche in Augenschein genommen werden. Beim anschliessenden Apéro gab es die Gelegenheit, sich mit den anwesenden Lehrkräften und den ehemaligen Absolventinnen vertiefter zu unterhalten sowie offene Fragen zu klären.

Etwas für Sie?
Möchten Sie sich ebenfalls Alltagskompetenzen wie rationelle Haushaltsführung, verschiedene Zubereitungsarten und ausgewogene Ernährung oder das richtige bewirtschaften eines eigenen Garten aneignen? Möchten Sie Mitunternehmerin auf Ihrem Betrieb werden? Sind Sie an einer zeitgemässen, nach Ihren persönlichen Bedürfnissen ausgerichteten Weiterbildung interessiert?
Anmeldungen für den neuen Semesterlehrgang, welcher am 21. August 2017 beginnt und bis zum 28. Februar 2018 dauert, nehme ich gerne entgegen. Den aktuellen Stundenplan und auch die Modulbeschriebe finden Sie unter www.arenenberg.ch.
Haben Sie Fragen? Dann zögern Sie nicht und rufen mich unverbindlich an. Ich freue mich auf Sie!


BBZ Arenenberg
Leiterin Weiterbildung Ernährung, Hauswirtschaft, Bäuerin
Sybille Roth
Telefon +41 (0)71 663 31 62, E-Mail: sybille.roth@tg.ch










« zurück zur Übersicht