Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
13. Juli 2018


Ernährung und Rezepte: Ganzes Poulet - knusprig gebraten

Ausgabe Nummer 26 (2015)

Die Sommersaison steht vor der Türe und wir freuen uns auf die warmen Sommerabende, wo wir uns um den Grill versammeln und das Beisammensein geniessen. Da kommt ein knuspriges Poulet doch wie gerufen.

Poulet liegt im Trend
Der Konsum von Pouletfleisch ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Die Stärken der einheimischen Eier- und Geflügelproduktion gegenüber jener im Ausland liegen beim hohen Niveau im Bereich des Tier- und Umweltschutzes. Die verankerte Geflügelhaltung mit den überschaubaren Tierbeständen und den besonders tierfreundlichen Stallhaltung sowie die Freilandhaltung begünstigen die Akzeptanz bei den Konsumenten.

Regeln bei der Zubereitung von Pouletfleisch
Trotz grosser Beliebtheit ist Pouletfleisch oft unter Beschuss und erfordert hygienetechnische Massnahmen:
– Gute Trennung von Arbeitsgeschirr, mit dem Pouletfleisch bearbeitet
   wird, von Geschirr, mit dem Kaltspeisen wie Salat behandelt werden.
– Nach der Bearbeitung von Pouletfleisch, Hände und Geschirr gut
   waschen bevor andere Speisen berührt werden.
– Pouletfleisch immer gut erhitzen (durchbraten oder kochen).
– Gefrorenes Poulet im Kühlschrank auftauen lassen und austretenden Fleischsaft rasch entsorgen.
Tipp: Damit ganze Poulets beim Braten schön knusprig werden und nicht «im Saft liegen», besteht die Möglichkeit, eine Erhöhung auf dem Blech oder in der Bratform mittels einer Blechdose oder zwei hitzebeständigen Tassen zu konstruieren.


Poulet Butterfly mit Gemüse

Zutaten
1 Poulet, zirka 1 kg

Marinade
2 EL scharfer Senf
Paprika Majoran Rosmarin Pfeffer
2 EL Öl
Salz oder Pouletgewürz
600 g Kartoffeln
300 g Rüebli
150 g Champignons
1EL Rosmarinnadeln

Zubereitung
Das Poulet mit kaltem Wasser abspülen und mit Haushaltpapier trocknen. Das Poulet auf den Rücken legen, ein Brotmesser mit gutem Zackenschliff von der Schwanzseite her in die Bauchhöhle stossen und neben der Wirbelsäule durchschneiden. Auf die Brustseite drehen, mit dem Messer das Brustbein lösen, kräftig nach unten drücken und das Poulet aufklappen. Die Zutaten für die Marinade mischen (noch ohne Salz) und das Poulet damit überall bestreichen, mit Klarsichtfolie zudecken und vier Stunden marinieren.
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Rüebli schälen, schräg in Scheiben schneiden, die Champignons putzen und vierteln. Das Poulet nun mit Salz oder Pouletgewürz bestreuen, aufgeklappt und mit der Knochenseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Wer den Putzaufwand nicht scheut, legt es direkt auf den Backofenrost, Kuchenblech mit Backpapier zum Auffangen der Sauce darunter schieben und das Gemüse nach 20 Minuten daraufgeben.
Backen: Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 20 Minuten garen, dann das geschnittene Gemüse dazugeben und die Rosmarinnadeln darüberstreuen. Ganze Bratzeit 50 Minuten bis 1 Stunde plus 10 Minuten ruhen lassen. In den letzten 10 Minuten das Grillprogramm mit 220 °C einschalten und das Poulet knusprig braten, dann den Backofen ausschalten, Türe kurz öffnen, etwas Hitze abführen, wieder schliessen, das Poulet noch 10 Minuten ziehen lassen und dann mit dem Gemüse servieren.


Mariniertes Poulet vom Grill

Zutaten
1 Poulet à zirka 1 kg
2 EL scharfer Senf
2 EL Öl
2 EL Zitronensaft
2 EL Weisswein oder Bier
1 Knoblauchzehe
Pfeffer, Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Stück Lauch
2 Gewürzzweige wie Thymian oder Rosmarin
Salz oder Pouletgewürzmischung

Zubereitung
Senf, Öl, Zitronensaft, Wein oder Bier mit dem gepressten Knoblauch, Pfeffer und Paprika zusammen vermischen und das ganze Poulet damit einstreichen. Zwiebel, Lauch und die Gewürzzweige in die Bauchhöhle geben. Poulet zudecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren. Poulet rechtzeitig herausnehmen. Eine Bierdose oder einen Grillbräter für Poulet mit 1 dl Flüssigkeit (Bouillon, Bier oder Wein und eventuell Kräutern) füllen, das Poulet mit dem Schwanzteil voraus darauf plazieren, mit Salz oder Pouletgewürz bestreuen und eine Stunde bei indireckter Hitze, das heisst mit einem Gas- oder Kugelgrill mit Deckel bei zirka 200 °C grillieren. Vor dem teilen 10 Minuten ruhen lassen. En Guete!


BBZ Arenenberg,
Ernährung und Hauswirtschaft,
Rita Höpli



Poulet Butterfly mit Gemüse: aufgeschnittenes Poulet, beidseitig mariniert. (rh)


Poulet Butterfly mit Gemüse, gebraten. (rh)


Poulet zum Marinieren. (rh)


Poulet, vorbereitet auf dem Poulet-Bräter. (rh)


Poulet in der Marinade. (rh)


Fertig gebraten mit indirekter Hitze unter der Grillhaube. (rh)

« zurück zur Übersicht