Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
6. Juli 2018


Ernährung und Rezepte: Zmittag vom Blech

Ausgabe Nummer 33 (2016)

Gäbe es den Backofen nicht, er müsste sofort erfunden werden. Die einfache Handhabung der heutigen Öfen, die Möglichkeit die Garzeit zu programmieren, machen die Zubereitung vieler Gerichte möglich. Den relativ hohen Energieverbrauch können wir voll ausnützen, wenn wir das ganze Menü darin garen.

Gut geplant ist halb gekocht
Um in kurzer Zeit eine Mahlzeit auf den Tisch zu bringen, braucht es etwas Erfahrung im Umgang mit dem Backofen und einfache Rezepte, die zeitlich realisierbar sind. Mit einer geschickten Planung, einer guten Vorbereitung und ein paar Ideen, lässt sich die Zeit für die Zubereitung einer Mahlzeit so gut einteilen, dass auch im hektischen Alltag ein feines Essen aufgetischt werden kann.

Tipps für gutes Gelingen
Schreiben Sie die Menüs die geplant sind auf und richten Sie Ihre Einkaufliste danach. So müssen Sie nicht lange überlegen was Sie kochen müssen und haben die benötigten Zutaten bereits zu Hause. Ein Blech-Menü kann immer mit einem Salat ergänzt werden. Dafür kann die Salatsauce auf Vorrat zubereitet und im Kühlschrank griffbereit gehalten werden.
Aus Resten entstehen immer wieder überraschende, einzigartige Gerichte, die ankommen.
Sollen Kartoffeln und Gemüse schnell gegart sein, schneiden wir sie in möglichst kleine Stücke oder benutzen schon vorgekochte Zutaten.
Oft lohnt sich beim Braten im Ofen eine grössere Menge, zum Beispiel ein Braten, der später auch kalt aufgeschnitten werden kann.
Bereiten Sie Teige und Gratins in doppelter Menge vor. Sie lassen sich gut tiefgekühlen und müssen bei Bedarf nur noch aufgetaut werden.

Tipp: Auch bei der Zusammensetzung der Menüs, die wir im Ofen garen, achten wir darauf, dass die Grundsätze einer gesunden Ernährung eingehalten werden. So soll die Mahlzeit Eiweiss, Stärkeprodukte und Gemüse enthalten und mit einem frischen Salat oder Früchten ergänzt werden.


Kartoffeln mit Gemüse und Poulet-Päckli aus dem Ofen

Zutaten
600 g Kartoffeln
2 Rüebli
1 Zwiebel
½ Teelöffel Salz
Muskat
2 Esslöffel Bratbutter
½ dl Süssmost
2 bis 3 Tomaten
4 Pouletbrüstchen à 120 g
1 Teelöffel Salz
Pfeffer
½ Teelöffel Paprika
8 Zweige Zitronenthymian
8 Scheiben Bratspeck

Zubereitung
Kartoffeln, Rüebli und Zwiebel schälen, Kartoffeln in Würfel, Rüebli in Stängeli und Zwiebel in Streifen schneiden. Das Gemüse in eine grosse Schüssel geben und mit der Bratbutter, Salz und Muskat vermischen. In eine grosse Form oder ein Blech mit Blechreinpapier geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 10 Minuten braten. Die Pouletbrüstchen längs halbieren, würzen, mit je einem Thymianzweig belegen und mit je einer Bratspeckscheibe umwickeln. Die Tomaten in Scheiben schneiden, nach 10 Minuten Bratzeit den Süssmost über das heisse Gemüse und die Kartoffeln verteilen, die Tomatenscheiben darüber verteilen, die Poulet-Päckli darauf legen und circa 20 Minuten fertig backen.


Ofen-Tortilla

Zutaten
180 g Reibkäse oder Käseresten gerieben
1 Teelöffel Salz
Pfeffer, Paprika
6 Eier
3,6 dl Milch
150 g Schinken oder Fleischresten
½ Zucchetti oder 1 Aubergine
2 festfleischige Tomaten
1 Bund Peterli oder Basilikum
200 g Mehl

Zubereitung
Ein ofengrosses Backblech mit Blechreinpapier belegen und bereitstellen. Reibkäse oder geriebene Käseresten mit Salz, Gewürzen, Eiern und Milch in einer grossen Schüssel mischen. Fleischund Gemüse in Würfeli schneiden, mit den fein gehackten Kräutern und dem Mehl beigeben. Alles zu einer relativ flüssigen Masse verrühren. Den Backofen auf 200 °C einschalten, den Brei auf das Backblech giessen und in der Ofenmitte 20 bis 25 Minuten backen. In beliebige Stücke schneiden und mit einem gemischten oder verschiedenen Salaten servieren.
Die Ofen-Tortilla schmeckt auch kalt, in Stücke geschnitten und mit Hütten- oder Frischkäse und Kräutern ergänzt oder aufgerollt.


BBZ Arenenberg,
Hauswirtschaft und Familie,
Rita Höpli



Die vorbereiteten Pouletbrüstli. (rh)


Das Gemüse im Ofen. (rh)


Das vorgebratene Ofengemüse mit den Tomaten und vorbereiteten Pouletpäckli. (rh)


Fertiges Blech-Menü angerichtet. (rh)


Tortilla-Masse. (rh)


Ofen-Tortilla mit Salat. (rh)

« zurück zur Übersicht