Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
12. Januar 2018


Familienplattform unterstützt Bauernfamilien

Ausgabe Nummer 44 (2017)

Die Familienplattform Ostschweiz (FPO) setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Sie bietet Unterstützung bei der Suche nach Betreuungsmöglichkeiten für die junge und ältere Generation. Der Verband Thurgauer Landwirtschaft (VTL) ist seit kurzem Mitglied der FPO. Davon können Bauernfamilien, die Mitglied beim VTL sind, profitieren.

Die Betreuung von Kindern und älteren Personen nimmt viel Zeit in Anspruch. Auf Landwirtschaftsbetrieben leben und arbeiten häufig mehrere Generationen. Wie in anderen Familienunternehmen sind Berufs- und Familienleben nicht einfach zu trennen. Eine Bäuerin arbeitet neben Haushalt und Kinderbetreuung vielfach auf dem Betrieb mit. Die Arbeitsbelastung ist dementsprechend gross und kann plötzlich Überhand nehmen – zum Beispiel, wenn ein Familienmitglied krank wird und zusätzliche Pflege benötigt. Es kann aber auch sein, dass sich eine Bauernfamilie grundsätzlich eine Entlastung in der Betreuung von Eltern oder Schwiegereltern wünscht.

Webseite zeigt Angebote auf
Die Webseite www.familienplattform-ostschweiz.ch gibt einen praktischen Überblick über die vielen familienergänzenden Kinderbetreuungsangebote in der Ostschweiz: Kindertagesstätten, schulergänzende Betreuungsangebote, Tagesfamilienbetreuung, Ferienbetreuung oder Spielgruppen. Auch für die Betreuung im Alter ist eine grosse Palette an Angeboten ersichtlich, zum Beispiel Entlastungsund Mahlzeitdienste, Ferienplätze oder Nachtbetreuungen. Auf einfache Weise kann – je nach Bedürfnis und Region – nach Angeboten gesucht werden.

Tipps per Telefon
Thurgauer Bauernfamilien finden auf der FPO-Webseite weitere Hilfsmittel und Informationen. So sind im Themenbereich «Alter» diverse Dokumente rund um Versicherungen, Ergänzungsleistungen, Krankheit und Todesfall aufgeschaltet. Im Bereich «Kinderbetreuung » gibt es Vorlagen zu Verträgen und Abrechnungen, Lohnrichtlinien für Au-pair-Angestellte oder nützliche Angaben für die Entlohnung von Kinderbetreuerinnen. Neben den Informationen auf der Webseite können Bauernfamilien auch direkt und kostenlos Beratungen durch einen Anruf auf der Geschäftsstelle der Familienplattform in Anspruch nehmen. Geschäftsführerin Corinne Indermaur-Hüberli gibt Auskunft zu Themen rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und empfiehlt Betreuungsmöglichkeiten.

Betreuung auf dem Bauernhof
Bauernfamilien können aber auch umgekehrt profitieren: Für viele Familien sind Betreuungsmöglichkeiten wie Spielgruppen oder Kindertagesstätten auf dem Bauernhof nämlich zunehmend interessante Betriebszweige. Auf der FPO-Webseite können diese Angebote aufgeschaltet werden und sind damit für Interessierte einfach zu finden.

Kontakt Familienplattform Ostschweiz
Corinne Indermaur-Hüberli, Geschäftsführerin
Telefon 071 313 53 66
c.indermaur@familienplattform-ostschweiz.ch
www.familienplattform-ostschweiz.ch




« zurück zur Übersicht