Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
12. Oktober 2018


Forstmesse Luzern, Aktive Waldwirtschaft - nachhaltige Zukunft

Ausgabe Nummer 33 (2015)

23. Internationale Forstmesse, 20. bis 23. August 2015, Messe Luzern

Mit 26 000 Besuchern und 280 Ausstellern vereint die einzige Schweizer Forstmesse vom 20. bis 23. August die Bereiche Waldwirtschaft, Forsttechnik und Holzenergie. Auf 31 000 m2 Fläche, in drei Hallen und auf dem grossen Freigelände, trifft sich die ganze Branche trotz rauem Wind zur vielfältigen Leistungsschau mit Rahmenprogramm. Spannender Höhepunkt sind die finalen Wettkämpfe der 10. Schweizer Meisterschaft Holzhauerei.

Im Fokus der Forstmesse 2015 steht die Nachwuchsförderung. Verschiedene Veranstaltungen zur Berufs-, Aus- und Weiterbildung in der Waldarbeit zeigen, wie wichtig gut geschulte Leute für eine zukunftsträchtige, effiziente und leistungsfähige Waldwirtschaft sind. Die Besucher können sich auch über das vielfältige Bildungs- und Forschungsangebot in der Holztechnik und zur Waldwissenschaft informieren. «Die Schweizer Waldwirtschaft ist eine moderne Branche, die dem rauen Wind der Weltwirtschaft ausgesetzt ist, umso mehr brauchen wir gute Waldfachleute», so Max Binder, Nationalrat, Patronatspräsident und Präsident von Waldwirtschaft Schweiz.

Vom Steinschlagschutznetz zur modernsten Motorsäge 
In vier Tagen können Waldbesitzer, Forstpersonal und Verarbeiter die Leistungen professioneller Unternehmer eins zu eins vergleichen. Das Maschinen- und Geräteangebot ist umfassend und die Gelegenheit, Marken neu zu entdecken, praktisch.

Sonderschau «Waldberufe – Berufe mit Zukunft»
Codoc organisiert ihren Treffpunktauftritt zusammen mit 13 Organisationen zum zehnten Mal. Nebst ungewohnten Einblicken in die Forstwelt wird die Vielfalt der beruflichen Wege gezeigt, denn ein Forstwart hat nach seiner Lehre noch lange nicht ausgelernt. Zum Thema Waldarbeit stehen digitale Plattformen zur Verfügung wie auch handfeste Angebote, so das Baumstämme rücken, Schnitzen und Setzlinge bestimmen. Neu findet für Berufs- und Laufbahnberater eine Informationsveranstaltung statt.

Zwei Schweizer Meisterschaften
Hier fliegen die Späne! Der Verband Schweizer Forstpersonal unter OK-Präsident Ralph Malzach macht das Finale der 10. Schweizer Meisterschaft Holzhauerei Wettkampf am Donnerstag und Freitag zum imposanten «Holzerfest». Highlight ist die spektakuläre Kantonsstafette. Als Abendunterhaltung findet neu ein Kettenwechsel-Cup für jedermann im Grizzly- Saloon statt. Am Samstag geht es auf dem Wettkampfplatz weiter mit der 38. Schweizer Meisterschaft im Holzspalten mit «Supercup» in vier Kategorien.

Drei Veranstaltungen von Fachverbänden
Der WVS-Fachkongress «Attraktive Waldberufe: heute und in Zukunft?» beleuchtet die Weiterentwicklung der Branche und deren Bedürfnisse an die Ausund Weiterbildung und die Frage, wie attraktive Berufsfelder erhalten und geschaffen werden können.
Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) organisiert im Auftrag des BAFU das Podium «Kooperation – eine Chance für die Schweizer Waldwirtschaft?». Diskussionsbasis bilden zwei Kurzreferate zur eigentumsübergreifenden Zusammenarbeit im öffentlichen und privaten Wald.
Das Departement Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule lädt zur «Tagung Holzindustrie – Trends und Perspektiven für die Holzwirtschaft» ein und lässt Persönlichkeiten und Verbände aus der Wald- und Holzbranche zur wirtschaftlichen Entwicklung in der Holzindustrie und der Waldwirtschaft sprechen.


ZT Fachmessen AG,
Birmenstorf







« zurück zur Übersicht