Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
13. April 2018


Grenzen setzen am Buurewuchenänd 2015

Ausgabe Nummer 10 (2015)

Aus der Kommission Soziales

Gespannt auf ein interessantes Wochenende begrüsste Köbi Hug am letzten Wochenende im Kloster Fischingen eine aufgestellte Truppe Bäuerinnen und Bauern. Nach einer Vorstellungsrunde startete das gemeinsame «Wuuchenänd».

«Bis hierher und nicht weiter! Nicht nur Kuhweiden haben Zäune ...»
Dieses Thema begleitete uns das Wochenende hindurch. «Wie und wann kommst du an deine Grenzen? » Wir mussten unsere Probleme in einen Ballon blasen. Wie weit gehen wir? Platzt er? Ist er klein oder gross?
Wo werden von aussen Grenzen gesetzt? Wie lassen sich Grenzen erfahren? Ein unerschöpfliches und äusserst vielschichtiges Gebiet lud zu Austausch und hilfreichen Gesprächen ein.
In spannenden Übungen und Gruppenarbeiten vertieften wir uns in dieses Thema, das alle betrifft. Auch Gott schafft einen Lebensraum und setzt Grenzen. Grenzen – sie grenzen nicht nur ab und trennen; sie geben auch Freiheit, sich in seinem Raum zu bewegen.
Nach einem feinen Abendessen im Kloster-Restaurant veranstalteten Pia Sager und Heidi Haffa einen vergnüglichen und spannenden Plauschabend mit Spiel ohne Grenzen. Mit vollem Einsatz starteten Flugzeuge, es wurde geschätzt, und ein Wortspiel verlangte den Teilnehmern alles ab.
Das machte so richtig Spass! Nach einem kurzen besinnlichen Tagesabschluss mit Bruder Leo liessen wir den Tag in der Klosterschenke ausklingen. Am Sonntag führte uns Thomas Bachofner durch eine interessante Welt der Grenzen: «Meine persönlichen Grenzen, an ihnen wachsen, sie einhalten oder überwinden.»
Auch bastelten wir einen «Bhaltis», einen Grenzstein aus Holz. Daran können sich die Teilnehmer stärken und an schöne Stunden erinnern. Ein weiteres Mal erlebten wir, wie in kurzer Zeit Freundschaften entstehen können.
Es war wiederum eine tolle Gruppe, und manch Teilnehmender startete nach diesen zwei Tagen mit frischem Mut und gestärkt ins noch junge 2015. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste «Wuuchenänd »!


Heidi Haffa, Präsidentin
Kommission Soziales







« zurück zur Übersicht