Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
13. Juli 2018


Milch: A-Richtpreis bleibt unverändert

Ausgabe Nummer 22 (2015)

Für das dritte Quartal 2015 gilt für industriell verarbeitete Molkereimilch ein unveränderter Richtpreis von 68.0 Rp./kg Milch.

Der Vorstand der Branchenorganisation Milch (BOM) hat am 22. Mai 2015 beschlossen, für die Monate Juli, August und September den Richtpreis für das A-Segment unverändert bei 68 Rp./kg zu belassen (gilt für industriell verarbeitete Molkereimilch). Der Entscheid sei einstimmig gefallen, teilt die BOM mit.
Der Richtpreis ist derzeit umstritten. Die Zeitung «Schweizer Bauer» titelte unlängst: «Der Preis, nach dem sich keiner richtet». Die Milchbauern beklagen, dass sich die Verarbeiter teils nicht an den Richtpreis halten würden. «Wenn Sie in Zukunft noch genügend Rohstoff erhalten wollen, dann fordern wir Sie auf, die Richtpreise zu bezahlen, wie sie in der BOM beschlossen werden», sagte Milchbauer Rudolf Bigler kürzlich an der BOM-Delegiertenversammlung an die Adresse der Milchverarbeiter.
Der BOM-Vorstand hat zudem entschieden, diesen Sommer ein eintägiges Seminar zum Thema «Schweizer Milchbranche 2025» durchzuführen. Dabei sollen Grundlagen erarbeitet werden, welche Chancen und Risiken die Schweizer Milchbranche in den kommenden zehn Jahren erwartet und welche Hausaufgaben sie zu lösen hat. Zudem sollen externe Faktoren, welche den Schweizer Milchmarkt negativ beeinflussen, thematisiert werden und entsprechende Forderungen an die Politik formuliert werden. (lid)




« zurück zur Übersicht