Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
20. April 2018


Regionale Leistungsschau der Braunvieh-Züchter

Ausgabe Nummer 38 (2016)

Am vergangenen Wochenende führte der Braunviehzuchtverein Schönholzerswilen und Umgebung seine traditionsreiche Herbstviehschau mit Rekordbeteiligung durch.

In diesem Jahr hatten die Mitglieder des Braunviehzuchtvereins Schönholzerswilen und Umgebung weit über 300 Tiere aufgeführt. Die Auffuhr beansprucht viel Zeit innerhalb des Tagesprogramms, deshalb erhielten alle Tierhalter und die Zuschauer morgens erst eine Stärkung mit Kaffee und Gipfel. Diese Herbstviehschau fand bei milden Temperaturen und strahlendem Sonnenschein auf dem Betrieb von Andrea und Roger Schweizer in Schönholzerswilen statt. Wendelin Kuster, Präsident des Braunviehzuchtvereins Schönholzerswilen und Umgebung, freute sich über die beeindruckend hohe Beteiligung. Der Verein zählt 31 Mitglieder, davon 21 Aktivmitglieder, die an der Herbstviehschau mit ihren Tieren teilnahmen. Der Vereinspräsident räumte ein, dass der Austragungsort mit seiner Infrastruktur bei einer derart grossen Beteiligung fast an seine Grenzen gelange. Durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Gönner konnte auch an dieser Schau eine attraktive Leistungsschau der Braunviehzucht durchgeführt werden. Verteilt über den Vormittag, und nach einer Mittagspause, wurden Tiere in 19 Abteilungen (Genossenschafts-Cup/Genetik- Preis/Lebensleistung/Rinder-Champion/Miss Schöneuter jüngere und ältere Tiere/Wahl der Miss Schönholzerswilen) durchgeführt.

Brauchtum erhalten
Die züchterischen Merkmale der Tiere wurden durch die erfahrenen Schauexperten Daniel Gisler aus Bürglen UR und Josef Portmann aus Schüpfheim LU kommentiert. Wendelin Kuster, der mit seiner Familie einen Landwirtschaftsbetrieb, mit dem Schwergewicht auf Milchwirtschaft und Ackerbau führt, amtete nicht nur als Speaker, sondern war auch bei der Schau präsent. Von seinem Tierbestand mit 32 Kühen nahm er mit 19 Tieren ebenfalls an der Viehschau teil. «Wir wollen dieses Brauchtum einer Herbstviehschau pflegen und erhalten. Dies insbesondere, da wir der einzige Braunviehzuchtverein im Thurgau sind, der eine Viehschau organisiert. Die Schau ist eine gute Möglichkeit für uns, um zu reflektieren, wo wir mit unseren Zuchterfolgen stehen.»

Das Highlight der Schau bildete die Wahl der Miss Schönholzerswilen. Das Siegertier ist Glenncore LOSTI von Hans Keller aus Schönholzerswilen.
Das OK-Team zog nach der Schau eine positive Bilanz bezüglich der Besucherzahlen und dem Erfolg der Festwirtschaft.

Vorinformation:
Der diesjährige Schau-Abend findet am 18. November ab 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Schönholzerswilen statt.


Isabelle Schwander













« zurück zur Übersicht