Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
22. Mai 2020


Suisse Garantie für Milch und Milchprodukte gestärkt

Ausgabe Nummer 18 (2020)

Mit der Garantiemarke Suisse Garantie werden die Werte der Schweizer Landwirtschaftsprodukte sichtbar. Die Organisation der Schweizer Milchproduzenten (SMP) hat das Branchenreglement Milch und Milchprodukte revidiert. Damit sind zusätzlich zum gesetzlichen Standard erbrachte Leistungen wie Klonoder GVO-Verbote besser sichtbar.

550 Verarbeitungsbetriebe mit Milch und Milchprodukten sind für Suisse Garantie zertifiziert.
Die Branchenpartner wollen die Garantiemarke weiterhin verwenden, weil damit gewährleistet ist, dass unverarbeitete Lebensmittel weiterhin zu 100 Prozent und verarbeitete Lebensmittel weiterhin zu mindestens 90 Prozent Schweizer Rohstoffe enthalten müssen. Der geografische Geltungsbereich ist analog der SwissnessRegelung festgelegt.

Revision Branchenreglement
Die SMP hat im Auftrag der AMS AgroMarketing Suisse das Branchenreglement Suisse Garantie für Milch und Milchprodukte revidiert. Es tritt am 1. Mai 2020 in Kraft.
Die wichtigsten Korrekturen sind:
− Keine geklonten Tiere und Nachkommen solcher Tiere bis 2.
    Generation.
− Kein Palmfett und Derivate in der Fütterung.
− Karenzfrist für die Milchablieferung bei Tieren, die GVOFutter
    erhalten haben.
− Nur nachhaltig produzierte Soja und Sojaschrot (Standards).
− Formale Korrekturen wie Logo und Verweise.


Text: Thomas Reinhard, Projektleiter SMP




« zurück zur Übersicht