Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
30. November 2018


Thurgauer Weine mit hohen Auszeichnungen

Ausgabe Nummer 45 (2003)

Feierstunde für Thurgauer Weine im Felsenkeller, Weinfelden
 

Thurgauer Weine mit hohen Auszeichnungen

 
Feierstunde Anfang Woche in Weinfelden: In Anwesenheit von Regierungsrat Roland Eberle ehrte der Thurgauer Weinbauverband (TWV) Thurgauer Winzer, deren Weine an der «Vinea» in Siders und «Expovina» in Zürich mit Edelmetall ausgezeichnet wurden.
 
Michael Polich, Michael Balmer, Weinkellerei Volg, Heinz Scheidegger, Lieselotte Füllemann, Rutishauser Weinkellerei, Hans-Ulrich Kesselring, Fredi Saxer und Thomas Schmid (von links) durften für ihre Weine hohe Auszeichnungen entgegennehmen.
 
Die Auszeichnungen für Thurgauer Weine an den internationalen Weinausstellungen «Vinea» in Siders und «Expovina» in Zürich seien einmal mehr Beweis für Innovation, Kreativität und Fachkompetenz der Thurgauer Winzer, begrüsste Alfred Wolfer, Präsident Thurgauer Weinbauverband (TWV), die Gäste an einer Feierstunde im Weinkeller Felsenburg in Weinfelden. Für Regierungsrat Roland Eberle sind die Erfolge der Thurgauer Winzer an den beiden Weinausstellungen keine Überraschung, zeichnen sich doch die Thurgauer Weine seit Jahren durch eine hohe Qualität aus. Thurgauer Weinbauern überraschen zudem mit exzellenten Spezialitäten und Raritäten. Neben den Medaillen in Gold und Silber sei der Zuspruch der Weine bei der Kundschaft ein weiterer wichtiger Massstab, betonte Eberle.

«Vinea» 2003 in Siders
An der «Vinea» in Siders wurde Hans-Ulrich Kesselring, Ottoberg, für den Auslese Bachtobel 2002 mit der Goldmedaille geehrt. Für zwei weitere Weine aus seinem Schlossgut Bachtobel wurde er mit der Silbermedaille belohnt. Mit zwei weiteren Silbermedaillen wurde Thomas Schmid aus Schlattingen geehrt. Je eine Silberauszeichnung durften Heinz Scheidegger, Stiftung Kartause Ittingen, und das Weingut Saxer AG, in Nussbaumen, entgegennehmen.

«Expovina» 2003 in Zürich
Mit dem Ehrendiplom in Gold der «Expovina» in Zürich, wurde der Müller-Thurgau «Edelsüss 2001» von Michael Polich, LBBZ Arenenberg, ausgezeichnet. Je drei Weine der Rutishauser Weinkellerei AG, Scherzingen, und der Weingut Saxer AG, Nussbaumen, wurden mit dem Silberdiplom geehrt. Je ein Ehrendiplom durfte die Stiftung Kartause Ittingen und die Volg Weinkellerei, Winterthur, entgegen- nehmen.
Alle ausgezeichneten Weine wurden im Rahmen der Feier durch die anwesenden Weinbauern vorgestellt. Dabei überraschte, dass gar Geheimnisse der Kelterei preisgegeben wurden.

Mario Tosato
 
 
top     schliessen
 

« zurück zur Übersicht