Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
13. April 2018


WEGA 2015: Volksfest für Generationen

Ausgabe Nummer 38 (2015)

Das Highlight des Herbstes – die WEGA – steht vor der Tür. Der grösste und wichtigste Grossanlass im Thurgau, das Volksfest für alle Generationen, findet dieses Jahr vom 24. bis 28. September statt. Gegen 500 Aussteller präsentieren Neuheiten und Trends. Erwartet werden geschätzte 100 000 Besucher, die während fünf Tagen das Dorfzentrum Weinfeldens bevölkern. Die Besucher können sich auf interessante Sonderschauen und besondere Attraktionen freuen. Als Gastregion konnten in diesem Jahr die schweizweiten Organisationen «Ferien auf dem Bauernhof» und «Agrotourismus Schweiz» gewonnen werden.

Gegen 500 Aussteller aus nah und fern zeigen an der Thurgauer Herbstmesse Neuheiten und Trends. In insgesamt 14 Hallen und an zahlreichen Ständen auf den Strassen und Plätzen Weinfeldens können Produkte und Dienstleistungen für alle Bereiche des Alltags kennen gelernt werden. Zahlreiche Themenschauen vereinen Vertreter ihres Fachs unter einem Dach, beispielsweise zu den Themen «Essen und Geniessen», «Gesundheit und Bewegung» oder «Bauen und Wohnen».
Auch kulinarisch hat die WEGA einiges zu bieten: Das Angebot reicht vom beliebten WEGA-Fonduekeller bis zu Spezialitäten aus aller Welt. Und abends wird Weinfelden dann mit den beliebten Treffpunkten wie die Halle 7 oder dem grossen Lunapark zur grössten Partymeile des Thurgaus.

Sonderschau – Windenergie, natürlich!
Seewind, Schwabenföhn, Öhrlipötscher: Winde treten in vielfältigen Formen auf und tragen oft malerische Namen. Wind ist uns allen vertraut. Ein altes Sprichwort sagt: «Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. »
Die vom Bundesamt für Energie und vom Kanton Thurgau in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich realisierte Sonderschau in der Halle 5 zeigt den Besuchern, wie das mit den Windmühlen funktioniert. Auch im Thurgau weht genügend Wind für eine wirtschaftliche Stromproduktion. Ein guter Grund, die Sonderschau an der WEGA zu besuchen, inklusive Bastelecke für Kinder und Junggebliebene. Windenergielandschaften erleben! Eine Simulation macht‘s möglich: Das Publikum wandert virtuell durch unterschiedliche Windparks (Donnerstag bis Montag durchgehend Vorführungen).

Das Lohnmobil – unterwegs für Lohngleichheit
Lohngleichheit ist längst kein Frauenthema mehr. Männer wünschen sich vermehrt eine gesellschaftliche Anerkennung, um Teilzeit zu arbeiten und um die finanzielle Verantwortung für die Familie mit ihrer Partnerin zu teilen. Die «Konferenz Chancengleichheit Ostschweiz und Fürstentum Liechtenstein » hat eine mobile Wanderausstellung lanciert, die auf ihrer Tour durch die Ostschweiz von der Infostelle Frau + Arbeit und der Frauenzentrale TG an der WEGA gezeigt wird. Im Innern des Containers wird unter anderem aufgezeigt, warum Lohn(un) gleichheit Frauen und Männer in gleicher Weise betrifft und inwiefern sie sich nicht nur auf das Familienleben, sondern auf die gesamte Gesellschaft auswirkt.

Politcorner – Nationalrats- und Ständeratswahlen
Neun Thurgauer Parteien präsentieren sich, ihr Programm und ihre Kandidatinnen/Kandidaten für die Nationalrats- und Ständeratswahlen. Die Besucher haben also die beste Gelegenheit, direkt mit den Kandidierenden in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und Fragen zu stellen. Die Sonderschau zu den eidgenössischen Wahlen findet alle vier Jahre an der WEGA statt.

Die Landwirtschaft – ein fester Bestandteil der WEGA
Das Kernstück des WEGA-Bauernhofs bilden die Tierausstellung mit ihrer breiten Palette von Tierarten und Rassen sowie die farbenfrohe Produkteschau. Bereits zum sechsten Mal wird heuer eine Vierrassen-Ausstellung durchgeführt. Des Weiteren kann der Besucher in die Bio-Atmosphäre der diesjährigen Sonderschau unter dem Titel «Bio Ostschweiz, gesunder Genuss» eintauchen. Erklärt wird der natürliche Getreide-, Gemüse- und Obstanbau sowie die natürliche Milch- und Fleischproduktion. Die Thurgauer Bäuerinnen und Bauern bauen verschiedenste Pflanzenarten und -sorten an. Sie kennen Dutzende von Gräsern- und Kräuterarten und fördern deren Vielfalt gezielt. Somit legen sie die Basis für eine hohe Biodiversität. In der Sonderschau «Vielseitigkeit ist Trumpf» in der Halle 13 können die Besucher ihr Fachwissen und ihre Geschicklichkeit testen.

Gastregion «Ferien auf dem Bauernhof»
In diesem Jahr präsentiert sich erstmals nicht eine einzelne Destination, sondern eine nationale Tourismus- Organisation. Der erlebnisreiche Auftritt von Ferien auf dem Bauernhof Schweiz und Agro-Tourismus Schweiz zeigt auf, dass Ferien auf dem Bauernhof nicht nur aus Schlafen im Stroh besteht. Die zahlreichen Gastgeber in allen Teilen unseres Landes bieten nicht nur komfortable Zimmer und Appartements, sondern auch Erlebnisse mit den Tieren und das Erleben der bäuerlichen Kultur der jeweiligen Region.

Echte Unterhaltung – für die ganze Familie
Wie jedes Jahr sorgen auch zahlreiche Programmpunkte für Kinder für echte Unterhaltung. Die «Model- Kinderwelt», der Luna-Park, der Ballonwettflug, der WEGA-Lauf oder das WEGA-Bähnli dürfen auch dieses Jahr nicht fehlen. Zum ersten Mal lädt der Verein Strassenliga Ostschweiz zum WEGA-Strassenfussballturnier. In den Kategorien U14, U16, Ü16 und Mädchen können sich Jugendliche bis 20 Jahre von Donnerstag bis Samstag mit ihrem Team für den Final am Sonntag qualifizieren.
Auf der «TKB-Bühne» werden auch dieses Jahr eine Vielzahl von attraktiven Konzerten, Shows und Vorführungen geboten. Besonders erwähnenswert ist dabei die TKB-Night mit M.G. Grace, einem aufstrebenden Vertreter des Rock’n’Roll, der auch schon mit prominenten Musikern wie Pepe Lienhard, Udo Jürgens oder dem Backupsänger und Freund von Elvis Presley, Charlie Hodge, auf der Bühne stand. Am Sonntagnachmittag treten bei der neuen Schlagerparade namhafte Genre-Vertreter wie Alexandra Lexer, Roger DeWin, Pascal Silva und Ladyva und Chris Metzger auf. Und auch die beliebte und jeweils stark besuchte Wahl der Thurgauer Apfelkönigin am Samstagnachmittag steht wieder auf dem Programm.
Damit die Attraktionen und Sonderschauen noch leichter gefunden werden, wird in diesem Jahr die Besucherführung optimiert. Neu weisen acht grosse Türme den Besuchern den Weg durch die WEGA.

WEGA-Button: 1 mal kaufen – 20 mal profitieren
Der freiwillige Kauf eines WEGA-Buttons bietet zahlreiche Vorteile. Dazu gehören diverse Leckereien und Getränke, die kostenlos bei den mitmachenden Ausstellern abgeholt werden können. Auch der Eintritt zur beliebten Halle 7, Gratisfahrten im Luna-Park oder der grosse Button-Wettbewerb mit der Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen, gehören zu den Vorteilen.

Neu für Kinder – Kids-Button
Schnell werden Kinder vermisst: Die WEGA bietet mit dem eigenen «Kids-Button» eine neue Möglichkeit, die Kinder anzuschreiben. Die extra grossen WEGA-Buttons werden mit der Telefonnummer der Eltern versehen, so dass sie schnell verständigt werden können. Im Preis von 5 Franken pro Stück sind auch die zahlreichen Button-Vorteile inbegriffen. Erhältlich sind die «Kids-Button» bei der Messe-Info am Marktplatz. (pd)













« zurück zur Übersicht