Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
26. Juni 2020


Weiterbildungsveranstaltung für die Kontrolleure der Kontrollstelle KOL

Ausgabe Nummer 45 (2018)

Ende Oktober organisierte die Kontrollstelle für Ökomassnahmen und Labelproduktion (KOL) für 22 Kontrolleure eine Weiterbildungsveranstaltung mit einer Nachbesprechung der Sommer-Kontrollkampagne am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg.

Lorenz Escher, Leiter der Kontrollstelle KOL, gab den Kontrolleuren und Kontrolleurinnen Gelegenheit zur Rückschau auf die vergangene Kampagne. Er forderte sie auf zu melden wo der Schuh drückt und wo Verbesserungspotenzial besteht. Themen wie allgemeine Administration, Weiterbildungsbedarf, Einheitlichkeit der Kontrollen, Wahrnehmung der Kontrolltätigkeit auf dem Betrieb, Situation der Betriebsleiter usw. kamen zur Sprache.
In einem weiteren Programmblock erhielten die Kontrolleure Informationen über das Weiterbildungsprogramm 2019, die wichtigsten Neuerungen in Administration und Kontrollwesen sowie der Kundenumfrage. Die Kundenumfrage zu den Tierhaltungskontrollen im Frühjahr 2018 war ein Novum. Das Landwirtschaftsamt führte die Umfrage im Sommer 2018 bei 424 kontrollierten Betrieben durch. Der Rücklauf an Antworten war erfreulich hoch. Hervorzuheben ist die sehr gute Bewertung der Kontrolltätigkeit der Kontrolleure. Ca. 90 % der Betriebsleiter fanden die Kontrollen als angemessen, nachvollziehbar, zufriedenstellend sowie die Fachund Sozialkompetenz der Kontrolleure als genügend bis sehr gut.
Ueli Bleiker, Leiter des Landwirtschaftsamtes, gratulierte den Kontrolleuren für das gute Resultat der Kundenumfrage und bedankte sich für ihre langjährige Tätigkeit und Engagement als KOL-Kontrolleur. Er unterstrich die Bedeutung des Themas «Tierschutz » in der Öffentlichkeit und zog Schlussfolgerungen für die Zusammenarbeit der Branchen.

Ehrungen
Die KOL darf auf mehrere langjährige Kontrolleure zählen. Ueli Bleiker gratulierte fünf Kontrolleuren zum 25-Jahr-Dienstjubiläum und überreichte ein Geschenk an: Andreas Huber, Rolf Lutz, Reinhard Müller, Urs Schär und Ueli Senn.
Eine Gratulation erhielten ebenfalls die fünf Kontrolleure Pius Bucher, Konrad Huber, Edwin Keck, Kurt Aus der Au sowie Markus Maurer für ihre 20 bis 24 Dienstjahre.


Landwirtschaftsamt / KOL




« zurück zur Übersicht