Organigramm Verband Thurgauer Landwirtschaft (VTL)

Für mehr Informationen zu den einzelnen Kommissionen bitte mit dem Cursor auf die Felder klicken.

organigramm

Juristische Form
Unter dem Namen Verband Thurgauer Landwirtschaft (abgekürzt VTL) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Der Sitz des Vereins ist am Ort der Geschäftsstelle. Der Verein ist im Handelregister eingetragen.

Zweck
Der VTL bezweckt

  • die Interessen der Mitglieder des VTL zu bündeln und sie wirkungsvoll zu vertreten
  • die Anliegen der Thurgauer Landwirtschaft fachtechnisch, wirtschaftlich und kulturell zu fördern
  • die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachbereichen der Thurgauer Landwirtschaft zu fördern und zu stärken.

Er gibt eine Fachzeitschrift als offizielles Verbandsorgan heraus oder beteiligt sich an deren Herausgabe.
Er bietet Beratungen und Dienstleistungen an und verkauft Produkte.
Er kann sich an kommerziellen Unternehmen beteiligen, welche Dienstleistungen im Interesse der Thurgauer Landwirtschaft erbringen.
Der Verband lässt sich in seiner Tätigkeit, seinen Stellungnahmen und Vernehmlassungen ausschliesslich von sachlichen Erwägungen leiten. Er ist parteipolitisch unabhängig.

Organe
Die Organe des VTL sind:

  • Generalversammlung (oberstes Organ)
  • Vorstand (9 Mitglieder)
  • Revisionsstelle (anerkannter und vom VTL unabhängiger Revisor)


Die erweiterte Organisations- und Führungsstruktur des VTL besteht aus:

  • Geschäftsleitung und Geschäftsstelle
  • Agroberatungsvereine
  • Basiskonferenz
  • Fachgruppen mit Fachkonferenzen und Fachkommissionen
  • Fachkommissionen ohne Fachgruppe
  • Ständige Kommissionen


Die Vereinsstatuten und Kommissionsreglemente regeln die Zuständigkeiten.